So schön ist der Sommer am Achensee in Tirol

So schön ist der Sommer am Achensee in Tirol

– Werbung –

Hallo ihr Lieben,

endlich hat mich die Normalität wieder. Reisen, Events und Jobs alles ist wieder möglich. Heute stelle ich euch ein entzückendes 4 Sterne Superior Hotel am Achensee in Tirol vor.

In etwa 1,5 Stunden seid ihr mit dem Auto von München aus da. Das Entners am See befindet sich in Pertisau am Achensee. Es ist ein famliengeführtes Hotel in dritter Generation, von Martina Entner. Die Lage könnte nicht schöner sein! Am Seestrand gelegen mit einem Infinity Pool direkt im See, der 33 Grad warm ist. Die ganzen Außenanlagen sind am See, eine Strandbar, ein Strandlokal und dieser traumhaft schöne und stylische Poolbereich. Außerdem eine Seesauna mit Blick auf den See. Ihr könnt meine Begeisterung bestimmt schon herauslesen, es ist wie im Süden, also wie in Italien.

Das Wasser des Sees ist smaragdgrün, die ganze Landschaft ist unglaublich grün und märchenhaft schön. Die aufgestellten Palmen im Poolbereich entführen einen gedanklich in die Karibik, es ist einfach traumhaft! Die Loungemöbel sind groß, bequem und luxeriös, ich bin schwer begeistert, wirklich!

Das Hotel hat 16 verschiedene Zimmerkategorien, verteilt auf 83 Zimmer. Es gibt Zimmer im tiroler Landhausstil genauso wie neu renovierte Designzimmer. Auch Hunde sind Willkommen. Ich durfte ein paar unterschiedliche Zimmer anschauen, Turmzimmer sind auch dabei, sehr begehrt bei Brautpaaren.

Mit meiner Familie habe ich zwei Design Zimmer bewohnt. Es gibt auch größere Familienzimmer, aber ich wollte euch unbedingt zwei verschiedene Design Varianten zeigen, da ja Geschmäcker bekanntlich verschieden sind. Die eine Suite in smaragdgrün war auf der Seeseite mit einem fantastischen Blick auf den See. Die andere Suite lag genau gegenüber von meiner und hatte einen schönen Bergblick.

Das Entners am See bietet auch verschiedene Pauschalen an. Hier lohnt es sich auf die Homepage zu schauen. Im Moment gibt es den Entners Bestseller 4 Nächte bleiben, nur 3 Nächte bezahlen. Frühstück, Abendessen und ein Kuchenbuffet am Nachmittag sind bei der Übernachtung dabei.

Wir haben an zwei Abenden ein Dine Around Dinner gebucht, dass kostet extra, hat sich aber sehr gelohnt. Wir waren an einem Abend am Strand zum Essen und am nächsten Abend schön urig im Wirtshaus am See um tiroler Spezialitäten zu genießen. Auch das 4 Gänge Dinner im Hotel Restaurant ist sehr gut.

Im Sommer ist die Zeit, in der sich das Leben draußen abspielt. Der Achensee lädt ein zum Baden, Wandern, Kitesurfen, Radfahren und Golfen. Direkt hinter dem Hotel befindet sich ein schöner Golfplatz.

Zwei Ausflüge haben wir vor Ort gemacht. Direkt vom Hotel aus könnt ihr zu Fuß zur Bergbahn laufen. Von dort aus geht es auf den Bärenkopf (1991 Meter hoch). Dort erwartet euch ein unglaublich schöner Blick auf das Tiroler Meer, den Achensee. Anschließend sind wir gemütlich zurück ins Tal gewandert. Verschiedene Routen führen ans Ziel. Wir waren mit unseren Kindern unterwegs und haben uns für eine kurze Wanderung von 1,5 Stunden entschieden.

Wer gerne am See entlang wandert, für den habe ich auch einen Tipp. Die Gaisalm in Pertisau. Hier könnt ihr direkt am See entlang wandern. Vom Hotel aus ist man in ca. 1 Stunde dort.

Der Aufenthalt im Entner´s war so schön, dass wir bald wieder hinfahren werden. Es ist ein Naturparadies um die Ecke von München. Alle Infos über das Hotel gibt es hier: www.entners.com

Was ist noch passiert im Juli?

Mein erster Job als Moderatorin nach der Lockdown Zeit. Die Secret White Party in Kitzbühel. Es war sehr aufregend für mich nach dieser langen Zeit, wieder auf der Bühne zu stehen. Ich habe es sehr genossen. Die Freude der Gäste war sehr stark zu spüren, trotz Corona Schutzmaßnahmen.

Mit DJANE Gitta Saxx / Foto (c) Michael Tinnefeld

Mit DJANE Gitta Saxx / Foto (c) Michael Tinnefeld

Mit DJANE Gitta Saxx / Foto (c) Michael Tinnefeld

Secret White Party in Kitzbühel / Foto (c) Michael Tinnefeld

Ich habe diesmal in einem sehr urigen, zentral liegenden Hotel in Kitzbühel übernachtet. Davon berichte ich euch im nächsten Blogpost, da geht es vor allem um kleine Kurzreisen.

Das erste Charity Event unter freiem Himmel durfte ich letzte Woche in München moderieren. Ein Ladies Lunch zugunsten der Tribute to Bambi Stiftung im neueröffneten Teatro in München/Solln. Für Kinder in Not haben die Damen über 21.275 Euro gespendet. Endlich durfte ich mein großes Vorbild Patricia Riekel persönlich kennenlernen, sie ist die Vorstandsvorsitzende der Stiftung, so eine tolle Powerfrau! Ich wurde von Dirndl Designerin Astrid Söll ausgestattet.

Mit der Powerfrau Patricia Riekel / Foto (c) Michael Tinnefeld

Mit der Powerfrau Patricia Riekel / Foto (c) Michael Tinnefeld

Mit Gitta Saxx , Claudia Effenberg, Birgit Fischer-Höper / Foto (c) Michael Tinnefeld

Mit Gitta Saxx , Claudia Effenberg, Birgit Fischer-Höper / Foto (c) Michael Tinnefeld

Mit Astrid Söll in unseren wunderschönen Astrid-Söll-Dirndln / Foto (c) Michael Tinnefeld

Mit Astrid Söll in unseren wunderschönen Astrid-Söll-Dirndln / Foto (c) Michael Tinnefeld

Apropos Kurzreise. Ich plane gerade mein „Girls Weekend“ mit meinen beiden Freundinnen. Es wird eine Weinreise durch die schöne Pfalz. Wir freuen uns so sehr auf diese gemeinsame Zeit.

Deutschland entdecken, statt immer nur ab in den Süden, für mich eine ganz neue Erfahrung!

Genießt den Hochsommer, eure Jeanny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.