Jeanny auf großer Kroatien Kreuzfahrt!

Jeanny auf großer Kroatien Kreuzfahrt!

– Werbung –

Mit dem Team der Abendzeitung, I.D. Riva Tours, zwei Finalistinnen des Model Contests „Schöne Münchnerin“ und fünf weiteren Influencerinnen von ONE-eins fab, ging es für eine Woche nach Kroatien.

Wusstet ihr, dass ich Kroatin bin? Meine Eltern sind Kroaten. Ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen. Kroatien kenne ich von vielen Besuchen bei der Verwandtschaft. Meine Familie lebt nicht am Meer. Deswegen habe ich mich sehr auf Dalmatien gefreut. Ich war sehr gespannt darauf, Kroatien von der schönsten Seite besser kennenzulernen – vom Meer aus!

Vom Münchner Flughafen aus ging es für uns nach Zadar. Dort wurden wir bereits von Riva Tours, den Kroatien Spezialisten aus München erwartet und abgeholt. Der Transfer zum Hafen hat ca. 10 Minuten gedauert. Von Zadar aus, dem Heimathafen unserer Motoryacht „My Voyage“. Da ich noch nie auf einem Schiff geschlafen habe, ich war auch nie länger wie 4 Stunden auf einem Schiff, ich leide unter Reiseübelkeit.

Die MY Voyage ist ein neues Schiff in der Deluxe Kategorie. Die Kabinen sind großzügig und sehr modern. Ich hatte das Doppelbett für mich alleine. Nach unserer ersten Nacht auf dem Schiff, ging es am nächsten Morgen zur ersten Stadtführung. Benjamin, von Rivatours führte uns durch die historische Altstadt von Zadar.

Die historische Stadt Zadar ist das Eingangstor zur Region Dalmatien. Zadar hat ca. 80.000 Einwohner. Ein absolutes Highlight ist der Altstadtkomplex, der sich auf einer Halbinsel, getrennt von der Neustadt befindet. Ein Spaziergang durch die Altstadt fühlt sich wie eine Zeitreise durch die verschiedenen Epochen der 3.000jährigen Geschichte an. Überreste römischer Bauwerke, alte Stadtmauern und -tore aus dem Mittelalter, bis hin zu den modernen Sehenswürdigkeiten an der Nordspitze der Halbinsel, dem Platz „Gruß an die Sonne“ und die Meeresorgel waren nur ein paar der vielen Highlights, die wir gesehen haben. Nach Zadar ging es mit unserem Schiff weiter, Richtung Vodice. Das ist eine Kleinstadt ca. 10 km nordwestlich von Sibenik. Bild zwei Badeanzug: (c) Rico Gütlich

In Vodice erwartete uns eine Überraschung!

Das Olympia Sky Hotel, lud uns zum Wellness und gemeinsamen Dinner in ihr Sky Restaurant ein. Uns wurden zwei große Suiten mit einem traumhaft schönen Blick für den Aufenthalt zur Verfügung gestellt. Das Hotel ist sehr stylisch, es sieht von Außen wie ein großes, luxeriöses Kreuzfahrtschiff aus, wirklich ein Hingucker! Das Interieur ist elegant und durchdesignt.

Am nächsten Tag ging es zum Krka Nationalpark mit den weltberühmten Krka Wasserfällen. Seht selbst, das war auf jeden Fall, der schönste Wasserfall, den ich je gesehen habe! Der nächste Halt war Sibenik. Benjamin, der Reiseführer von Riva Tours führte uns durch die Altstadt. Es gab viel zu hören und zu sehen. Hier sind ein paar Impressionen für euch.

Sibenik ist eine wahre Perle! Die mittelalterliche, stolze Stadt ist eine der größten Metropolen im Norden der Region Dalmatien. Das Zentrum erstreckt sich rund um den gut geschützt liegenden Hafen. Im Altstadtkern von Sibenik findet man zahlreiche Kirchen, Klöster und Paläste. Das historische Kulturerbe einer tausendjährigen, bedeutenden Geschichte.

Weiter ging es nach Trogir! Hier steht das älteste Haus Kroatiens. Es stammt aus dem 9. Jahrhundert vor Christus, erzählte uns Michael unser Stadtführer. Trogir hat viele römische und französische Einflüsse, die man deutlich an der Architektur und an der Palmenpromenade am Hafen erkennen kann. In Trogir wurden wir von einem Kamerateam des kroatischen Fernsehsenders HRT zum Interview empfangen. Trogir liegt in Mitteldalmatien, ca. 15 Kilometer westlich von Split. Die gesamte Altstadt zählt seit 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Im Folgenden Bilder von Trogir und dem Interview mit dem kroatischen TV Sender HR TV. Meine Outfits sind von Augusta Fashion München.

Nächster Halt: Hvar! Hier hat unser aufregendes Burg Shooting stattgefunden. Der Chef des Tourismusverbandes Hvar empfing uns am Hafen und begleitete uns zur Burg. Dank der Genehmigung des Bürgermeisters, konnte unser Abendkleid Shooting vor einer umwerfenden Kulisse stattfinden. Hvar gilt als die Insel mit den meisten Sonnenstunden in Kroatien. Natürliche Schönheit kombiniert mit einem reichhaltigen, kulturellen Erbe und historischer Bedeutung.

Bilder: (c) Rico Gütlich

Bilder: (c) Rico Gütlich

Nach dem Shooting mit diesem unglaublichen 180 Grad Ausblick, ging es in das beste Restaurant am Hafen. Das Restaurant Divino verwöhnte uns mit einem köstlichen Drei-Gänge-Menü.

Zum Abschluss unserer Reise ging es am nächsten Tag nach Split. Dort erwartete uns das Captains Dinner mit unserem Kapitän Roco Scarica am Abend. Zuvor hatten wir Besuch an Bord von der lokalen Presse. Nach dem Presseempfang ging es mit dem Touristenverband der Stadt Split ins Restaurant Bokeria zum Lunch. Ein echter Hotspot!

Nach dem gemeinsamen Essen ging es zur letzten Stadtführung unserer Reise. Die historische Stadt Split ist mit ihren ca. 210.000 Einwohnern die Hauptstadt Dalmatiens. Der Palast Diokletiean, der 1979 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde und die pulsierende Uferpromenade Riva sind das lebhafte Zentrum der Stadt. Es ist eine Zeitreise in die Antike. Prunkvolle mächtige Säulen, Plätze und Gebäude erinnern an die römische Epoche von Split. Einige Folgen von „Game of Thrones“ wurden hier gedreht.

Leider hat alles ein Ende, unsere einwöchige Dalmatien-Tour ist viel zu schnell vergangen. Fest steht jedenfalls, dass ich nächstes Jahr, entweder zu Ostern oder zu Pfingsten, wieder eine Woche nach Kroatien fahren werde. Diesmal mit meiner Familie. Auch bei dieser Reise, vertraue ich bei der Planung auf I.D. Rivatours. I.D. Rivatours ist der beste Ansprechpartner, wenn es um eine Reise nach Kroatien geht.

Der Reiseveranstalter I.D. Riva Tours wurde 1994 gegründet und hat sich schnell als führender Spezialist für Reisen nach Kroatien im deutschsprachigen Raum etabliert. Sie vermitteln Hotels, Ferienhäuser, Pensionen, Ferienanlagen, Mobilheime, Apartments und Kreuzfahrten.

Vielen Dank an die Abendzeitung München, die Schöne Münchnerin und I.D. Riva Tours, für diese unvergessliche Reise in meine zweite Heimat. Wenn ihr unsere Reise nochmal mitverfolgen möchtet, könnt ihr das Online tun.

Simone Bruns Cashmere

Ich möchte euch das deutsche Cashmere Label Simone Bruns vorstellen. Das Label führt edle Cashmere-Basics von zeitloser Eleganz. Cashmere Couture by Simone Bruns wurde im Jahr 2015 gegründet. Das Label verwendet ausschließlich hochwertigste Hochland-Cashmere Garne aus Nepal. Sie bestechen durch ihre besonders softe Haptik und unvergleichlichen Tragekomfort.
Die von Simone Bruns beschäftigten Manufakturen zählen zu den besten Betrieben der Branche. Die Frauen in den überwiegend familiengeführten Unternehmen verarbeiten seit vielen Generationen edelste Cashmeregarne mit handwerklicher Virtuosität auf höchstem Niveau.

Ihr Wissen geben sie von Generation zu Generation an ihre Töchter weiter. Gleichzeitig gelten in den Betrieben die Prinzipien der Nachhaltigkeit, hier vor allem humane Arbeitsbedingungen und faire Löhne. Mit ihrem Label hilft Simone Bruns den Frauen, ihre Familien zu ernähren. Webseite: simonebruns.com/

Besonders toll finde ich die wunderschönen Prints auf den Tüchern und Schals.

Confiserie Lauenstein

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft – so lautet ein deutsches Sprichwort. Zwei dieser kleinen, köstlichen Geschenkideen möchte ich euch präsentieren.

Naschen und Gutes tun: Mit dem Kauf des Lauensteiner Horizont Schatzkästechens, wird die Initiative Horizont e.V. unterstützt, die 1997 von der bekannten Schauspielerin, Jutta Speidel ins Leben gerufen wurde. Diese Initiative setzt sich für wohnungslose Kinder und deren Mütter ein. Mit jedem Verkauf dieses mit köstlichen Pralinen gefüllten Holzkästchens, wird ein Teil an den gemeinnützigen Verein gespendet. Webseite: lauensteiner.de

Lauensteiner Herzklopfen Trüffel und Pralinen

Ein kleines, feines und leckeres Mitbringsel ist diese Herzschachtel mit köstlichem Inhalt, die dem Empfänger eindrucksvoll zeigen: „Du bedeutest mir viel“. www.lauensteiner.de

Die Mode kommt bei mir trotz vollem Kalender, nie zu kurz!

Jeanny´s Looks im Oktober 2021

Bild 1: Samt 2-Teiler von Louis&Parmakerli
Bild 2-3 Armschmuck von Vanessa Baroni
Bild 4: Kleid von Zimmermann

Oktober Looks 2021

Oktober Looks 2021

Bild 1: Kleid Zimmermann
Bild 2: Kleid Zimmermann, Handy Wallet Chanclas by Sinone Herrera
Bild 3: Kleid von Augusta Fashion
Bild 4: Kleid Zimmermann

Oktober Looks 2021

Oktober Looks 2021

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Vielleicht habt auch ihr jetzt Lust bekommen, Kroatien näher kennenzulernen! Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit! Ich freue mich so sehr auf die Weihnachtsmärkte! Bleibt gesund, eure Jeanny

SHARE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.