Mykonos

Mykonos

– Werbung –

Hallo ihr Lieben!

Seid ihr urlaubsreif und plant gerade eure nächste Reise? Vielleicht wäre ja Griechenland das Richtige? Es gibt viele gute Gründe in das Land der „Götter“ zu reisen.

Wer mir auf Instagram folgt war die ganze Zeit mit mir dabei, auf einer der schönsten Inseln der Kykladen im Ägäischen Meer, auf Mykonos. Einer Sage nach besiegte Herakles Riesen, die er ins Meer warf. Als sie zu Stein erstarrten, entstand die Insel Mykonos. Benannt wurde die Insel nach Apollos Enkel Mykons. Die Mischung aus traumhaft schönen Sandstränden, wunderschönen Buchten, kristallklarem Wasser, stylischen Hotels, angesagten Beachclubs, Boutiquen und malerischer Architektur, machen diese Insel zu einem Hotspot!

Das Hinkommen ist nicht so einfach, weil es nur wenige Direktflüge gibt. Hier rate ich euch früh dran zu sein. Mit Kids ist es nicht so toll in Athen zwischenzulanden und auf den Anschlussflug zu warten, der dann weniger als eine halbe Stunde Flugzeit beträgt. Wir sind mit Eurowings direkt von Müchen nach Mykonos geflogen. Insgesamt beträgt die Flugzeit von München aus 2,5 Stunden.

Wir haben uns für ein neueröffnetes Designhotel entschieden, einwenig außerhalb der Chora, so wird die Innenstadt von Mykonos genannt.

Anax Resort & Spa in Mykonos

Das Anax Hotel hat insgesamt 100 Zimmer, die traumhaft schön und modern sind. Es gibt keine schlechten Zimmer. Jedes ist im Bungalow Stil gebaut und hat einen Traumblick auf das Ägäische Meer. Wir hatten eine Suite. Sehr zu empfehlen, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Die Kids hatten ein eigenes Zimmer in der Suite. Ankleidezimmer, Wohnbereich und ein sehr großzügiges Bad, sowie ein Balkon, gehörten dazu. Uns ist Design wichtig. Wir haben ein schönes Zuhause und möchten auch im Urlaub in einem stylischen Ambiente verbringen, das gehört bei uns einfach dazu. Hiermit oute ich mich als großer Interieur-Fan. Für mich ist die Einrichtung eines Hotels mindestens genauso wichtig wie der Rest.

Das Highlight aber ist eindeutig der Pool und Strandbereich. Unglaublich wie schön dieser Blick hier ist. Das gesamte Areal ist offen gestaltet, nur das Nötigste ist überdacht, denn auf Mykonos regnet es selten. Dafür hat man Wind. Für mich war es eine Überraschung, darauf war ich nicht vorbereitet. Es windet immer, den ganzen Tag. Tagsüber ist der Wind erfrischend, angenehm. Abends braucht man auf alle Fälle einen Pullover und eine lange Hose. Zumindest, wenn man wie ich eine Frostbeule ist. www.anaxmykonos.gr

Fotomotive hat man auf Mykonos überall. Diese Insel ist so durchgestylt. Es gibt keine hässlichen Ecken. Alles ist weiss/blau. Die Innenstadt ist klein und bezaubernd. Angelegt ist die Altstadt wie ein Labyrinth, mit Absicht, denn die Piraten sollten sich während Raubzügen verlaufen. So passierte es uns auch ein paar Mal, dass wir uns verlaufen haben und immer neue, kleine Gassen entdeckt haben. Die obligatorischen Fotomotive mit „Little Venice“ oder den fünf Windmühlen im Hintergrund, müssen selbstverständlich sein!

Mykonos ist ein Hotspot. Die beste Reisezeit für Familien sind die Pfingstferien. Anschließend ab Mitte Juni geht die Hauptsaison los, bis Mitte September. Danach ist Nachsaison noch bis Ende Oktober. In der Hauptreisezeit, also von Mitte Juni bis Ende August, ist es voll hier. Die Gassen sind überfüllt, die Wartezeiten in den Restaurants sind lang. Damit sollte man rechnen. Angenehm wird es wieder Anfang/Mitte September, dann ist das Wetter noch sehr schön, und es wird ruhiger auf dieser Insel, die schon die Hippies in den 60er Jahren für sich entdeckt haben und lange Parties, am bekannten Paradise Beach feierten.

Natürlich habe ich viele Tipps für die Insel für euch sammeln können. Wir waren insgesamt zwei Wochen da, also genug Zeit, um die besten Beachclubs und Restaurants zu testen.

Jeanny´s Mykonos Tipps:

Skorpios Beachclub

Der schönste Beachclub von allen war eindeutig der Skorpios Beachclub. Das Areal ist riesig. Auf verschiedenen Ebenen verteilt. Vom Interieur hat es mich stark an Marrakesch erinnert, orientalische Sitzkissen, kleine Tablett Tische. Im Skorpios hat man als Gast viel Abwechslung. Entweder man sitzt auf großen, bequemen Sitzkissen auf den Stufen und relaxt, sonnt sich auf den überdachten Cabanas am Strand, genießt einen Cocktail an der Bar mit diesem unglaublichen Rundum Blick auf das Meer! Immer im Hintergrund, coole Beachvibes. Hier kommen regelmäßig verschiedene DJs aus der ganzen Welt um aufzulegen. Außerdem finden am Freitag und Sonntag legendäre Parties statt. Wichtig wäre mir noch zu erwähnen, dass kein Strandclub so kinderlieb ist wie Skorpios. Die Kids zahlen nichts für ihre Liegen, das ist eine Ausnahme auf der Insel! Außerdem ist das Personal unglaublich freundlich, kinderlieb und sehr aufmerksam. Ach ja, das Essen, ohne Worte! Wirklich. Hier sind ein paar Bilder für euch.

Vom Chefkoch persönlich, Alexis Zopas, habe ich dieses leckere Zaziki Rezept bekommen. Davon habe ich hier Unmengen gegessen, ich hatte noch nie ein Besseres!

Zaziki Skorpios:
· Eine halbe Gurke raspeln
· Zitronensaft
· Salz/Pfeffer
· Eine Knoblauchzehe
· Eine Avocado in den Mixer geben
· Griechischer Jogurt 500 gr
· Alles vermengen, kalt stellen, fertig!

Saint Anna Beach Club

Dieser Beachclub liegt direkt neben dem Skorpios. Er hat im Sommer 2017 eröffnet. Das Besondere: Es gibt einen großen Poolbereich mit Inseln, hier kann man es sich mit Freunden auf Sofas gemütlich machen und Feiern. Zwischendurch erfrischt man sich im Pool oder geht direkt ans Meer. Sehr durchgestylt, für Partypeople und auch für Kids, die mal in den Pool wollen, perfekt! Hier wird besonders gutes Sushi angeboten, das von Japanern frisch zubereitet wird. www.saintannamykonos.com

Nammos Beach Club

Ich war bereits vorgewarnt. Viel habe ich über den Nammos Club gelesen und gehört. Nicht nur Gutes. Trotzdem, ich bin sehr neugierig und überzeuge mich gerne selbst. Wer nicht auf den Geldbeutel achten muss, ist hier genau richtig. Nirgens sind die Liegen am Strand so teuer wie hier. Nirgends ist der Strandabschnitt so klein und eng bestuhlt wie hier. Hier laufen die Beach Hostessen im schwarzen Bikini mit IPad herum und fragen einen alle 15 Minuten, ob alles in Ordnung ist, ob man noch etwas bestellen möchte. Zwischendurch kommt ein Beachboy vorbei, der den Sand von den Liegen entfernt, die Handtücher zurecht rückt und die Eiswürfel für das extrem überteuerte Mineralwasser nachfüllt.

Hier ist scheinbar das Motto: Sehen und Gesehen werden. Die Qualität ist hoch und gut. Der Service ist sehr freundlich, das Essen wirklich toll. Hier ist auch ein anderes Publikum. Viel Silikon, viel Waschbrett. Hier sieht man die Chanel und Louis Vuitton Badetasche zum Missoni Strandkleid. Außerdem kann man jedes Gespräch seiner Nachbarn mithören. Insgesamt anstrengend. Nicht entspannt. Obwohl es in dieser Bucht den schönsten Sandstrand gibt mit wenig Wind. Am Meisten hat uns der Baulärm der Luxus Mall gestört, die direkt dahinter ist. Hier kann man zwischendurch Shoppen gehen. Nur High Fashion Labels. www.nammos.gr

Hippie Fish Strand Restaurant

Unser liebstes Lokal. So easy und entspannt. Täglich gibt es fangfrischen Fisch. Eine tolle Atmosphäre! Hier wurde auch ein berühmter Hollywood Film gedreht, Shirley Valentine.
Das Restaurant gibt es bereits seit den 60er Jahren. Einen wundervollen Blick auf das Meer hat man hier inklusive. Im Hippie Fish kann man locker hingehen, ohne sich aufzustylen. Eine leichte Tunika und Flipflops, ganz easy. www.hippiefish-mykonos.com

Schick Essen gehen in der Altstadt

M-Eating:

Das M-Eating ist ein absolutes Spitzenrestaurant in der Chora (Innenstadt). Mediterane Küche mit griechischem Twist. Teuer aber gerechtfertigt. Hier müsst ihr unbedingt einen Tisch draussen reservieren. Auf der süßen Veranda, bekommt man das Treiben auf den Gassen mit. Das Lokal liegt in einem ruhigen Abschnitt der innenstadt. www.m-eating.gr

Kalita:

Kein Lokal ist schöner gelegen in der Innenstadt! Man sitzt in einem mediteranen Garten, umringt von Olivenbäumen und romantischer Beleuchtung. Es ist teuer, die Auswahl der Speisen ist speziell aber gut. Hier gibt es mediterane, griechische und vegetarische Küche. Alles auf hohem Niveau. Sehr stylisch. Wirklich ein optisches Highlight. www.kalitamykonos.com

Lucky Fish:

Eines der besten Fisch Restaurants auf Mykonos. Da sind sich Tripadvisor und andere Plattformen einig. Unbedingt draußen reservieren, es gibt nur wenige Tische. Ein süßes Lokal, in einer ruhigen Seitenstraße. Das Essen ist einfach Klasse. Der Service ist sehr freundlich. Es gibt überhaupt nichts zu Meckern. Ein Erlebnis. Teuer? Klar, wie alles, was gut ist auf Mykonos.

Ausflug nach Delos:

Ein absoluter Reinfall. Pro Person zahlt man 50.- Euro, um dann vor Ort nur Steine anzusehen und Geschichten aus der griechischen Mythologie zu hören. Delos war einmal die wichtigste Insel der Kykladen. Der Sage nach wurden die Kinder des Zeus, Apollon und Artemis hier geboren. Leider wurden die meisten Sehenswürdigkeiten von Piraten gestohlen, oder sie befinden sich im Musem in Athen. Heute ist die Insel unbewohnt. Nur der Museumsvorsteher mit seiner Familie lebt hier.

Meine Mykonos Essentials! Dass musste mit auf die Insel

Folgende Produkte hatte ich mit dabei:
Sonnenpflege von Bakel
Efasit Fußpflege
NAIIS von Parfümerie Brückner
– Strandtasche und Clutch mit Pailletten von brasibrasi

Meine Mykonos Looks

Look 1: Tunika und Tasche www.brasibrasi.de
Look 2: Kleid Isabel Marant
Look 3: Romper Reserved
Look 4: Romper Reserved
Look 5: Kleid Nakd

Wir waren sehr traurig bei der Abreise. Das ist ein ganz besonderer Ort. Magisch.
Das war nicht das letzte Mal auf Mykonos! Wir kommen wieder!

Am Freitag geht es bereits auf die nächste Reise. Nach Sardinien.
Ich präsentiere ein neueröffnetes 5 Sterne Resort. Kinderfreundlich und in einer traumhaften Lage.

Seid dabei, täglich werde ich in meinen Stories davon berichten auf Instagram, ab dem 22.06. Instagram: Jeannettefashion.

Vielen Dank für´s Lesen, ich wünsche uns allen eine erfolgreiche Fußball WM.

Bis bald,
stylische Grüße
eure JEANNY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.